Bogenschießen – schon fast meditativ

Ich bin Pazifist und Kriegsdienstverweigerer und das aus tiefer Überzeugung. Dennoch nenne ich einen Recurve-Bogen mein Eigen und schieße Pfeile gelegentlich auf Zielscheiben ab. Wie passt das zusammen ? Ein Kriegsdienstverweigerer, der zur Waffe greift ? Ja, und damit habe ich überhaupt kein Problem. Denn Pfeil und Bogen nutze ich hier nicht im eigentlichen Sinne… Weiterlesen Bogenschießen – schon fast meditativ

Death Metal – Musik für Satanisten und Idioten ?

Ja, ich höre Death Metal. Für viele meiner Bekannten ist diese Vorliebe nicht nachvollziehbar. Sie sehen in erster Linie undefinierbaren Lärm in den Growls und Blastbeats der entsprechenden Bands. Aber eine solche Liebe kommt auch nicht über Nacht, sie wächst vielmehr. Metalfan bin ich bereits seit über 35 Jahren. Es ging mit KISS los, ich… Weiterlesen Death Metal – Musik für Satanisten und Idioten ?

Der ÖPNV in Hamburgs Westen ist eine Katastrophe

Es scheint sich jedes Jahr zu wiederholen. Kaum sind die ersten Minusgerade in Hamburg zu verzeichnen, wird die Anreise zum Arbeitsplatz mit dem ÖPNV zum Lotteriespiel. Gerade die S-Bahn, und hier nenne ich als Paradebeispiel die S 21, schafft es in den wenigsten Fällen, mal pünktlich im Bahnhof zu erscheinen bzw. am gewünschten Umsteigebahnhof anzukommen.… Weiterlesen Der ÖPNV in Hamburgs Westen ist eine Katastrophe